Team

Lili Michaelis Fachperson

Diplom Pädagogin
Change Managerin, Coach, Trainerin, Moderatorin

Spezialgebiet

EX-IN Trainerin, Empowerment, Konfliktbegleitung und Beschwerdemanagement sowie Begleitung von Menschen in und durch Lebenskrisen, psychosoziale Beratung

Aktive Mitarbeit im EX-IN Verein: Arbeitsgruppe zum Thema Qualität, Online Austausch von Trainer:innen, Online-Trialog sowie Arbeitsgruppe zum Thema Weiterbildung

Lili Michaelis

Über mich

Mit einem etwas höheren Lebensalter einen beruflichen Neubeginn zu wagen, birgt gewisse Risiken, die sich wunderbar passend für mich anfühlen. Manchmal ist es ein Geschenk, auf viele verschiedene Erfahrungen im Leben zurück blicken zu können. Während man in diesen Erfahrungen ist, fühlt es sich oft anders an als im Rückblick. Dennoch kann ich aus diesen Rückblicken meine Kraft und Hoffnung ziehen und mein Verständnis und meinen offenen Blick nach vorn bewahren. Ganz bewusst wählte ich mein Studium vor knapp 30 Jahren aus, um beruflich Menschen jeglichen Alters helfen zu können, wenn es gerade mal nicht so gut klappt. Dabei war und ist es mir bis heute wichtig, die Person in ihrer Selbstbestimmtheit zu unterstützen, Ressourcen aufzuzeigen und wiedermehr Platz für Stärke, Selbstvertrauen und Zuversicht im Leben zu schaffen. Es macht mir bis heute Freude mit unterschiedlichsten Menschen zusammen zu arbeiten, die für sich etwas im Leben erreichen wollen. Aus diesem Grunde hatte ich mich auch für eine Coaching-Qualifizierung nach C.G. Jung entschieden und habe einige Jahre langzeitarbeitslose Führungskräfte trainiert und gecoacht.

Während meiner Arbeit mit Menschen mit psychischen Erkrankungen konnte ich meinen Wunsch nach positiver Veränderung auf verschiedenen Ebenen bereits das erste Mal mit Leben füllen. Daher nahm ich die Möglichkeit mich als EX-IN Trainerin zu qualifizieren mit Freude vor zehn Jahren an. Seit dieser Zeit ermögliche ich es Menschen jeden Alters mit unterschiedlichen Trainerkolleg:innen Genesungsbegleiter:innen bzw. Expert:innen aus Erfahrung durch die EX-IN Qualifikation zu werden. Diese Tätigkeit bereichert mich jeden Tag neu, sie zeigt mir, dass es möglich ist, andauernde positive Veränderungen zu bewirken.

Es ist mir eine Freude, mein wertschätzendes, empathisches und kommunikativ zugewandtes Wirken nun bei Positiv verändere GmbH einbringen zu können.

Mein Beitrag zu Positiv Verändere

Gemeinsam mit meiner Kollegin Stefanie Meyer werden wir Personen durch das EX-IN Qualifizierungsjahr begleiten. Mein besonderes Anliegen ist es, die Haltung, die der EX-IN Philosophie zu Grunde liegt, weiter zu verbreiten. Besonders wichtig ist es mir, Menschen, die Erfahrungen mit einer psychischen Erkrankung oder besondere Krisenerfahrungen erlebt haben, so stärken zu können, dass sie diese Erfahrungen als besondere Stärke oder «Schatz» verstehen und nutzen können. Für sich, in persönlicher und/oder beruflicher Hinsicht und/oder auch für die gesellschaftlich positive Weiterentwicklung. Ebenfalls wichtig ist mir in diesem Zusammenhang auch das Thema «Arbeiten mit Peers».